Montag , März 30 2020
Home / Waschen, Trocknen und Bügeln / Bügeln leicht gemacht

Bügeln leicht gemacht

Perfekt bügeln bis aufs letzte Hemd. Nicht jedermanns Sache. Denn meist ist der Kleiderschrank bei Menschen mit einer „Bügelphobie“ gähnend leer und der Wäscheberg gleicht dem imposanten Großglockner. Nur ist dieser nicht zu erklimmen, sondern nach und nach abzutragen. Bügeln ist nicht jedermanns Sache. Meist aufwendig und mit erniedrigenden Ergebnissen behaftet, zerreißt es unser Nervenkostüm. Leider wurde der Wäschetrockner mit integriertem Bügeleffekt noch nicht erfunden. Bis dahin heißt es entweder auf gut Glück Handanlegen, oder sich Alternativen suchen. Immerhin zeigt unsere Kleidung auf, wer wir sind und ob wir auf Klasse und Stil Wert legen. Der Knitterlock hat ausgedient und das faltenlose Design ist im Beruf und der Freizeit richtungsweisend.

Bügelbrett Spart Zeit und Nerven

Für viele ist ein Bügelbrett und Bügeleisen die Strafe schlechthin. Denn meist mutiert die Prozedur auch zur Strafarbeit. Zeitintensive Stunden und Niederlage sind ohne Vorkenntnisse auch vorprogrammiert. Da bieten sich zahlreiche Wäschereien an. Etliche mit Bügelservice, der von Hand vonstattengeht. Eine einfache Lösung die Zeit und Nerven spart und Profis wohlwollend ihren Dienst erweisen lässt. Sicher nicht umsonst, dafür mit perfekter Qualität und Funktionalität. Der Nachteil, Wäschereien bieten keinen 24-Stunden-Service an und sind meist nicht um die Ecke. Dennoch ein guter Ansatz um gepflegt das Haus zu verlassen. Gerade für Singles sind Wäschereien ein Paradies an Komfort und Akkuratesse. Das knitterfreie Hemd, die Bluse bis in die Rüschen faltenfrei und auch Sakkos und Anzughosen fühlen sich hier pudelwohl. Wem der Aufwand dennoch mit der Zeit zu teuer wird, kann sich das Bügeln selbst beibringen oder der Mutter und guten Freunden über die Schulter schauen. Auch gibt es Anleitungen wie man Hemden und Co. nach gewissen Übungsstunden, ohne Blessuren zu schrankfertigen Kleidungstücken werden lässt.

Profitipp: Viele Wäschereien bieten ab circa 30€ Wäschewert einen Hol- und Bringservice an. Gerade wer oft Anzüge und Hemden trägt spart so noch einmal deutlich Zeit und kann alles bequem von Zuhause erledigen lassen.

Tipps und Tricks

Es ist kein Hexenwerk und auch keine Zauberei, doch mit einigen Tipps und Tricks behaftet. Alleine schon die Vorarbeiten vereinfachen letztendlich das ausschlaggebende Ergebnis. Mit Routine und Geschick wird dann das Bügeln zum Kinderspiel.

Vorbereitung:

Am besten man stellt sein Equipment im Schlafzimmer auf, dadurch werden weite Wege beim Einräumen der Wäsche erspart. Ebenso ist Alufolie ein wahrer Helfer. Diese unter den Bügelbrettbezug legen und die reflektierende Hitze sorgt für die perfekte Glätte. So wird die Unterseite ohne Zutun gleich mit gebügelt. Hemden und Blusen vorab glatt und feucht auf einen Kleiderbügel hängen. Etwas antrocknen lassen und das Bügeleisen auf die jeweilige Temperatur des Kleidungsstückes stellen. Das ist wichtig, um von vornherein Brandflecken zu vermeiden. Ebenso sollte der Bügelbrettbezug eine Antihaftbeschichtung aufweisen und beim Kauf ein Dampfbügeleisen bevorzugt werden. Übrigens heißer Dampf ist eine gute Knitterstrategie.

Bügeln wie ein Weltmeister:

  • Kragen, Ärmel, Manschetten und Knopfleisten immer zuerst bügeln, danach erst die Rückenpartie in Angriff nehmen. Schon ist das Werk vollbracht. Nach drei bis vier Hemden oder Blusen, geht die Arbeit mit etwas Geschick und Routine wesentlich leichter von der Hand. Übung macht ja bekanntlich den Meister.
  • Wer einen dicken Stoff vor sich hat, arbeitet sich von innen nach außen. Nur so werden Knitter und Falten restlos weggezaubert.

Um nicht doppelt zu bügeln, sollte sich die gebügelte Seite oder Stelle nach außen hin bewegen. Das spart wiederum Zeit und unnötige Arbeit.

Die Temperatur macht’s. Hierzu ein kleiner Wegweiser um den Regler am Bügeleisen richtig einzustellen. Dazu stehen auch richtungweisend Punkte auf dem jeweiligen Bügeleisen. Diese geben Auskunft über den Hitzegrad.

  • Leinen (LI) mit 220°C Dampf bügeln
  • Baumwolle CO) mit 200°C bügeln (3 Punkte)
  • Viskose (CV) mit 115°C bis 140°C bügeln (2 Punkte)
  • Wolle (WO oder WV) mit 160°C bis 180°C bügeln (2 Punkte)
  • Polyester (PET oder PES) oder Polyamid (PA) mit maximal 150°C bügeln (2 Punkte)

Enganliegende Kleidung, Jeans, Pullover und Pullunder, wenn überhaupt nur kurz dämpfen. Meist benötigt diese Art von Kleidung das Bügeleisen nicht. Denn nicht jedes Wäschestück unterliegt dem Bügelzwang. Tisch- und Bettwäsche sowie Geschirrtücher dagegen schon. Für Übungszwecke sind sie geradezu ideal.

Zeitsparende Alternative – Die Bügelpuppe

Wer sich mit dem bügeln dennoch nicht anfreunden kann, dem blieb meist nur der Weg in die Wäscherei. Doch es existiert für Haushalte mit vielen Hemden eine weitere Möglichkeit: die Bügelpuppe. Pfiffige Hersteller konzipierten für den gewerblichen wie privaten Bereich die ähnlich wie ein Oberkörper aussehenden Bügelpuppen. Das bedeutet eine effektive Arbeitshilfe auch für zu Hause. Einfach das jeweilige Oberhemd überziehen und die heiße Luft verschafft im Nu ein faltenfreies Kleidungsstück. Durch den gleichmäßigen Luftdruck entsteht ein akkurates und definiertes Ergebnis. Ganz wie von Meisterhand geschaffen. Die etwas teuren Modelle sind auch in der Lage Hosen zu bügeln und zu glätten, allerdings muss man hier mit mehreren hundert Euro rechnen.

Bügelpuppe, Bügelpuppe Für Hemden, Bügelpuppe Bügelrevolution, Beste Bügelpuppe, Bügelpuppe Für Hemden, Bügelpuppe Für Zuhause, Bügelpuppe Für Blusen, Bügelpuppe Für Oberhemden, Bügelpuppen Für Private Haushalte , Bügelpuppe Hemden, Bügelpuppe Hemden Test, Erfahrungen Mit Bügelpuppe

Hilfe Beim Bügeln, Wer Braucht Hilfe Beim Bügeln , Hilfe Beim Bügeln, Hilfe Beim Hemden Bügeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bleibe mit"Erste Hilfe bei..." Themen auf dem Laufenden.

Bleibe mit"Erste Hilfe bei..." Themen auf dem Laufenden.

Trage dich in unsere Mailing Liste und erhalte immer die aktuellsten News und Updates von unserer Redaktion.

Du hast dich erfolgreich eingetragen