Mittwoch , Juni 26 2019
Home / Familie / Mein erster Liebeskummer

Mein erster Liebeskummer

Mein erster Liebeskummer! Wer akuten Kummer in der Liebe hat, der wird diese Erste Hilfe Tipps schätzen. Wichtig ist es, sich Zeit zu nehmen und diese in Ruhe versuchen zu verwirklichen.

1. Weinen hilft! Und Freunde auch!

Erst einmal ist es wichtig, den Schmerz des Liebeskummers zuzulassen. Alles im Leben wird einmal besser und das ist als Erste Hilfe wichtig zu wissen. Das Weinen, wenn man es denn kann, hilft enorm, um diese Phase des Schmerzes zu überwinden. Es tut gut, wenn man das Gefühl hat, ausgeweint zu haben. Die Seele reinigt sich dadurch tatsächlich, darum auf keinen Fall die Tränen unterdrücken! Es kann auch sein, dass mehrere Tage Weinen angesagt ist, dann ist es auch gut so. Als nächsten Schritt sollten Dinge getan werden, die einem gut tun. Das könnte ein Duft sein, den man sich immer schon gönnen wollte, oder ein Kleidungsstück. Einfach sich zwingen, etwas Schönes zu tun. Der Sport ist hier natürlich auch eine sehr hilfreiche Methode, um den Kopf wieder, wenigstens für kurze Zeit, frei zu bekommen. Wenn der schlimmste erste Schmerz besser ist, kann man auch wieder raus gehen. Denn unter Menschen fällt es einem leichter, den Ex-Freund oder die Ex-Freundin zu vergessen.

2. Am Selbstvertrauen wieder arbeiten!

Sich selbst großartig zu finden, das ist wichtig wieder. Das eigene Selbstwertgefühl leidet gerade bei echtem Liebeskummer enorm. Doch es ist wichtig, wieder an sich selbst zu glauben. Positive Affirmationen gedacht oder gesprochen können hier helfen, das eigene Selbstvertrauen wieder selbst aufzubauen. An sich glauben, so heißt die Devise. Denn wenn man sich selbst wieder liebt, dann kommt eine neue Liebe ins Spiel. Wenn man sich selbst wieder aufbauen kann, helfen beispielsweise diese positiven Affirmationssätze:
1. Ich bin erfolgreich!
2. Ich werde es schaffen!
3. Ich gehe in eine schöne Zukunft!
Diese und andere Sätze helfen, den Liebeskummer zu überwinden und positiv in die Zukunft zu schauen!

3. Den Weg weiter gehen!

Das wichtigste ist, weiter zu machen. Am Anfang erscheint es einem vor lauter Schmerz unmöglich, wieder normal arbeiten zu gehen oder sich mit Freunden zu treffen. Doch genau das ist wichtig. Sich einen inneren Ruck geben und trotzdem zum Kaffeetrinken zu gehen. Oder auch den Kinobesuch mit der Freundin nicht absagen. Wenn man alleine zu Hause sitzen bleibt, dann geht das Gedankenkarussell wieder los. Die Gedanken in die Vergangenheit machen es unmöglich, einen Schritt weiter zu kommen im Bereich Liebeskummer. Es ist im Akutfall viel gesünder für die Seele, sich abzulenken. Wenn die Freundin dann eine gute Freundin ist, dann kann man auch über den Kummer mit ihr sprechen. Wenn etwas beendet ist, dann hat das auch einen Grund. Es wäre sicher nicht gut, es nicht zu akzeptieren.

Fazit: An eine neue Liebe zu glauben erscheint momentan unmöglich, doch schon nach kurzer Zeit ist dieser Gedankengang heilsam. Es ist Zeitverschwendung, dauerhaft in der Vergangenheit zu kramen. Durch eine gescheiterte Beziehung kann man erkennen, was man in er Zukunft nicht mehr will. Ein neues Glück kommt!

Erster Liebeskummer Der Schlimmste, Erster Liebeskummer Was Tun, Erster Liebeskummer Teenager, Erster Liebeskummer Wie Lange, Erster Liebeskummer Die Schlimmsten Schmerzen Meines Lebens, Erster Liebeskummer Erfahrungen, Liebeskummer Erster Freund , Liebeskummer Erste Große Liebe , Liebeskummer Erste Hilfe, Liebeskummer Nach Erster Liebe , Erster Liebeskummer Was Tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bleibe mit"Erste Hilfe bei..." Themen auf dem Laufenden.

Bleibe mit"Erste Hilfe bei..." Themen auf dem Laufenden.

Trage dich in unsere Mailing Liste und erhalte immer die aktuellsten News und Updates von unserer Redaktion.

Du hast dich erfolgreich eingetragen